Bioweingut Burja

Weine

Wein ganzheitlich gedacht und gemacht

In seinen 5 Weingärten mit ca. 7 ha Gesamtfläche verfolgt Primož Lavrenčič eine einfache und doch sehr konsequent durchdachte Philosophie des Weinmachens:

1. Primož vertraut auf das integrative Zusammenspiel der Natur und versucht so wenig wie möglich einzugreifen. Dadurch will er vermeiden, dass er mit seiner Arbeit ein Problem löst, aber in der Folge viele neue Probleme verursacht.  

2. Primož setzt auf die im Vipavatal traditionell beheimateten lokalen Rebsorten. Sein Weinberg mit Malvasia-Trauben ist beispielsweise über 60 Jahre alt.

3. Primož weiss wie wichtig die Vielfalt und der Reichtum der Böden in den Weingärten sind. Deshalb arbeitet er konsequent nach den Prinzipien des biologischen und biodynamischen Weinbaus.

4. Im Weinkeller beschränkt sich Primož darauf Temperatur und Oxidation zu kontrollieren. Eine spontane Gärung auf den natürlichen Hefen ist fur ihn auch beim Weisswein selbstverständlich. Damit wird der Komplexität eines jeden Weines entsprochen und zugleich der unverwechselbare Charakter der jeweiligen Rebsorte deutlich erkennbar.

Das Ergebnis dieser Philosophie sind Weine mit einer unverkennbaren Handschrift, die den bewussten Geniesser auf eine spannende geschmackliche Entdeckungsreise mitnehmen.